Branchen / Engineering & Manufacturing

Nachhaltigkeit von Wachstum und Profitabilität sicherstellen

Arthur D. Littles Geschäftsbereich Engineering & Manufacturing unterstützt Kunden aus folgenden Branchen bei der Bewältigung ihrer strategischen und operativen Herausforderungen:

  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Elektro- und Automatisierungstechnik
  • Hightech und Medizintechnik
  • Manufacturing: Herstellung technisch anspruchsvoller Werkstoffe und Zwischenprodukte

Branchentrends

Der Maschinenbau und die Branchen aus seinem Umfeld befinden sich nach Jahren der Flaute wieder auf einem soliden Wachstumskurs. Auch wenn kurzfristig einige Turbulenzen drohen, auf lange Sicht gestalten sich die Perspektiven dank der starken Nachfrage nach Investitionsgütern, insbesondere aus den Emerging Markets, sehr positiv.

Das aktuelle Geschäftsklima ist hervorragend und bietet Unternehmen deshalb die Chance, ihr Wachstum voranzutreiben und gleichzeitig für weniger dynamische Jahre bereits Vorsorgemaßnahmen einzuleiten. Der Wettbewerb im Bereich Engineering & Manufacturing ist in vielen Teilsegmenten schärfer geworden. Insbesondere neue Anbieter aus den Emerging Markets werden sich eher mittel- als langfristig zu ernst zu nehmenden Konkurrenten auch auf den etablierten Märkten entwickeln.

Für alle Teilsegmente haben wir daher folgende Trends identifiziert, die die Unternehmen zum rechtzeitigen Handeln zwingen:

  • Transformation vom Produkt- zum Lösungsgeschäft
    • Segment-/kundenspezifische Lösungen vs. Standardprodukte
    • Tiefes Anwendungs-Know-how vs. reine "Technologieführerschaft"
    • Lebenszyklus-Betreuung statt reinem Produktverkauf
  • Kunden zahlen nur für echten Nutzen – nicht für "Technologie" allein
  • Entstehen neuer "Low-Cost"-Märkte
  • Anhaltender Kostendruck

Herausforderungen

Viele Unternehmen haben diese Trends bereits erkannt und rechtzeitig Änderungen im Produkt- und Leistungsportfolio, dem Geschäftsmodell sowie in Prozessen und Organisationsstrukturen eingeleitet. Doch weisen diese Programme nicht selten Defizite aus: Sie sind nicht umfassend genug angelegt und werden primär von nur einem einzigen Funktionsbereich vorangetrieben. Arthur D. Little hat eine ganze Reihe wesentlicher Herausforderungen identifiziert, die alle einen interdisziplinären Ansatz erfordern und oft genug sowohl eine strategische als auch operative Komponente beinhalten:

  • Konsequente Kundenorientierung
    • Segmentspezifisches Produkt- und Leistungsportfolio
    • Markt- vs. produktorientierte Organisationsstruktur
    • Durchgängige Prozesse mit optimaler IT-Unterstützung
  • Steigerung der Innovationsfähigkeit und -leistung
    • Fokus auf den echten Kundennutzen
    • Balance von "Market Pull" und "Technology Push"
    • Mobilisierung der Kreativität der gesamten Organisation und der Wertschöpfungspartner
    • Weitere Steigerung der F&E-Effizienz und Senkung der "Time to Market"
  • Komplexitätsreduktion durch Standardisierung und Modularisierung
  • Kontinuierliche Optimierung der Kostenposition und operativen Leistungsfähigkeit
    • Operational Excellence in Einkauf, Produktion, Supply Chain sowie Service und Vertrieb
    • Globale Wertschöpfungsnetzwerke inkl. Low Cost Sourcing/Manufacturing
  • Ausnutzung der Wachstumschancen
    • Produkte für Emerging Markets und Aufbau einer leistungsfähigen Vertriebs- und Service-Organisation in den Emerging Markets
    • Gezielte Verbreitung des Kompetenzportfolios zur Erhöhung des "Share of Wallet" und der Kundenbindung
    • Vermarktung der bestehenden Kompetenzen in neuen Anwendungsfeldern

Unsere Expertise

Der Geschäftsbereich Engineering & Manufacturing von Arthur D. Little unterstützt Sie mit industrieerfahrenen Beratern, die Ihr Geschäft und dessen spezifische Herausforderungen bestens verstehen. Die Entwicklung innovativer und wertorientierter Ansätze zur Verbesserung der strategischen Positionierung und Wettbewerbsfähigkeit steht dabei ganz im Mittelpunkt unserer Arbeit. Gemeinsam mit Ihnen entwerfen wir realistische Strategien und Konzepte und fördern die Fähigkeit, konkrete Maßnahmen zeitnah in die Unternehmensprozesse einzubinden.

Unsere Beratung setzt sich aus folgenden Elementen zusammen:

  • Erfahrene Berater mit einschlägiger Industrieerfahrung und solider ingenieurwissenschaftlicher Ausbildung
  • Bereitstellung von Best-Practice-Lösungen, die unser globales Netzwerk in zahlreichen Projekten erarbeitet hat
  • Umfassendes Methoden-Know-how, verknüpft mit kreativem "Out-of-the-Box"-Denken
  • Unser Side-by-Side™-Ansatz: Entwicklung und Umsetzung pragmatischer und maßgeschneiderter Lösungen gemeinsam mit den Kundenteams
  • Unsere Bereitschaft, uns am Erfolg messen zu lassen

Publikationen

Industrial IoT

Der deutsche Industrial-IoT-Markt 2017-2022. Zahlen und Fakten

Retail network – Radical changes ahead

Dealers’ future business models need to evolve towards a mobility-solutions hub